POKAL: SVK – DJK Ballweiler-Wecklingen 0:6 (0:2)

Saarland Pokal Runde 2

SV Kirkel  –  DJK Ballweiler-Wecklingen   0:6 (0:2)

Zwei Aktive erwischten an diesem Pokal-Mittwoch einen absoluten Sahnetag: Bei den Gästen war es Lukas Kohler, der aufgrund seiner Qualität viele Akzente setzte, vorbereitete und auch selbst traf, natürlich auch von seinen Mitspielern optimal eingesetzt wurde; beim SV Kirkel war es Torwart Rainer Schmidt, der mit akrobatischen Einlagen und top Reflexen mehrfach Tore verhinderte. Beim SVK stand von Anfang an Samuel Guckert im Team mit einer ordentlichen Leistung. Und der SVK versuchte alles, selbst ins Spiel zu kommen, sah sich aber mehr in der Pflicht Abwehrarbeit zu verrichten. Beim Stande von 0:4 wechselte der SVK und für Rainer Schmidt kam Elias Guckert zwischen die Pfosten und hatte damit seine „Feuertaufe“, die er sicher und gut meisterte. Der SVK hatte noch einen Lattentreffer zu verzeichnen. Ansonsten war es eine faire, intensive Partie in der sich die Klasse des Verbandsligisten durch setzte. Der SVK kann sich jetzt auf die Meisterschaftsrunde konzentrieren und den Gästen wünschen wir viel Erfolg.

Tore: 0:1 (4.) Kohler, 0:2 (21.) Kohler, 0:3 (50.)El Khadem, 0:4 (55.) Kohler, 0:5 (75.) Ostoleva, 0:6 (82.) Kempf

SVK: Rainer Schmidt, Philip Schwartz, Frederik Brill, Samuel Guckert, Christian Planz, Mujo Hasanovic, Milos Jankovic, Matthias Spuhler, Till Remmlinger,  Marko Nikolic, Moritz Günther.

ETW Elias Guckert,  Patrick Wachter,  Berathiben Logeswaran, Mirza Karabekovic, Hendrik Erbelding

Schiri: Siegfried Depta