SG Parr Medelsheim – SV Kirkel 5:3 (2:3)

Das Spiel verlief an dem Tag leider genauso wie das Wetter. War die erste Halbzeit bei Starkwind noch erträglich, brachte der Wolkenbruch ab Mitte der zweiten Halbzeit dann leider nur noch „gefühlten Untergang“. Ein großes Kompliment und Dank an Stephan Zott, der in der aktuellen Personalnot einsprang und den sicherlich keine Schuld an der Niederlage trifft. Es waren individuelle Fehler an anderer Stelle, die den Gastgeber an diesem Tag stark machten. Aber sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass gerade im Defensivbereich die meisten Verletzungsbedingten Ausfälle zu beklagen sind, und auch während des Spiels zwei wichtige „Devensivarbeiter“ aufgeben mussten. Andererseits hielt man zwar den Gegner offensiv über die gesamte Distanz unter Druck, und konnte sich auch zahlreiche Chancen erarbeiten. Aber die Ausbeute von 3 Toren reichte an diesem Tag nicht, um gegen die ebenfalls im Sturm starken Gastgeber zu bestehen.

Mannschaft: Meyer, Zott, Waidner, Thomas Martin (80. P. Wachter), Zinsmeister (70. Henkel), Endres, Jacob, Schwartz (25. Hess), Leibrock, Brill, Felden

1:1 Felden   1:2 Waidner    2:3 Hess

Die Zweite wurde von uns aufgrund Spielermangels im Vorfeld abgesagt.

 

Am nächsten Sonntag spielt unsere Mannschaft in Kirkel gegen Oberwürzbach. Anstoß für die Erste um 15.00 Uhr, die Zweite um 13.15 Uh