SV Kirkel – FSG Parr Altheim 2:0 (1:0)

SV Kirkel  –  FSG Parr Altheim   2:0  (1:0)

Die FSG Parr Altheim zu Gast im Mühlenweiher-Stadion und da es sich um Tabellennachbarn handelt, war allen Kirkeler Akteuren klar, dass es ein Match auf Augenhöhe werden könnte. Das wurde es dann auch, doch der SVK ging in der 20. Minute in Führung, als Florian  Waidner seinen Mitspieler Mujo Hasanovic besser stehen sieht, der Pass kommt prompt und das war die Führung. Dann die Gäste durch Ihl und Haupt mit zwei dicken Chancen, aber der Keeper des SVK, Rainer Schmidt, sichert durch tolle Reflexe die Führun. Die FSG Parr ist nun bis zum Halbzeitpfiff mit ihrem Spiel klar im Vorteil, doch die Kirkeler Abwehr steht. Nach der Freigabe zur Halbzeit zwei wird die Partie eindeutig ruppiger. Auch häuften sich die Fahlpässe auf beiden  Seiten zu Hauf – ein schönes Spiel sieht anders aus, aber durch den unbedingten Willen die Partie für sich zu entscheiden, wirkte alles recht verkrampft. Die späte Entscheidung dann in der 88. Minute, als der Spielertrainer Milos Jankovics steil geschickt wird, er den Ball am Fuß hat, der Keeper der Gäste zu früh aus seinem Tor startet und per Heber ins lange Eck zappelt die Kugel im Netz. 2:0.

Tore:  1:0 820.) Hasanovic, 2:0 Jankovic

SVK: Rainer Schmidt, Florian Waidner, Philip Schwartz, Frederik Brill, Daniel Leibrock,  Hendrik Erbelding,  Mujo Hasanovic, Till Remmlinger,  Marc Schweitzer, Moritz Günther, Marko Nikolic . ETW Elias Guckert,  Patrick Wachter,  Berathiben Logeswaran, Milos Jancovic, Pascal Wagner, Jeremias Guckert, Samuel Guckert, Mirza Karabekovic,

Schiri: Lukas Baumann

SV Kirkel  2  hatte spielfrei

VORSCHAU:

Am kommenden Sonntag dem 19.9. ist der SV Kirkel wieder Gastgeber. Es kommt das Team des SV Altstadt !  Das spannende Lokalderby (Altstadt nimmt derzeit die Position 3 in der Tabelle, der SVK Platz 4 ein. Spiel wird um 15:00h angepfiffen.

Erwähnenswert ist der Besuch im Stadion während des Spiels mittels musikalischem und liebevoll geschmücktem Kerwe- „Wäänsche“ der Straußbuwe und Straußmäde. Ihre musikalischen Einlagen erfreuten die zahlreichen Stadionbesucher – vor allem aber dankt der SV Kirkel den Akteuren für  den Besuch und ihre   20,00 € Spende zu Gunsten der SVK Jugend ! Eine Superaktion !

 

 

This article has 1 Comment

  1. Hallo Jungs,
    auch solche Spiele gibt es und hat es schon immer gegeben.
    Hauptsache gewonnen !!!
    Glückwunsch,
    euer Fritze.

Comments are closed.