SV Kirkel – SV Biesingen 0:0

SV Kirkel – SV Biesingen 0:0

Mit Spannung war der erste Spieltag in der neuen Spielklasse erwartet worden, zumal der Gast aus Biesingen in der vergangenen Saison als Überraschungsmannschaft vorne mitgespielt hat und dieses Jahr mit Sicherheit erneut Ambitionen im Titelkampf hat. So wie das Ergebnis am Ende keinen Sieger hervorbrachte, kann man auch das gesamte Spiel als sehr ausgeglichen bewerten. Torchancen waren auf beiden Seiten bis zur Endphase Mangelware und ein diszipliniertes Spiel auf beiden Seiten brachte eine weitestgehende Neutralisierung beider Offensivabteilungen. Erst in den letzten 10 – 15 Minuten, nachdem aufgrund der Hitze die Kräfte nachließen, entstanden aufgrund einiger „Unkonzentriertheiten“ auf beiden Seiten Chancen, die das Spiel hätten entscheiden können – mit leichtem Übergewicht für Kirkel. Aber verdient hätte es an diesem Tag niemand so wirklich, so dass das Unentschieden am Ende soweit auch in Ordnung geht.

Aufstellung: Schmidt R., Brill F., Günther Moritz (45. Schweitzer M.), Krämer P., Günther J., Leibrock D., Schumacher J., Schmidt D., Weimann M., Oskam M. (85. Erbelding H.), Schwarz P.

Die Zweite musste sich „unter Wert“ einer sehr cleveren Gästemannschaft mit 2:6 geschlagen geben. Mit ein Grund vielleicht auch die aufgrund von Urlaub und Verletzungen angespannte Personalsituation, die sich hoffentlich kurzfristig nochmals ändern wird.

Am kommenden Sonntag startet die Erste wie gewohnt um 15.00 Uhr beim Auswärtsspiel in Reinheim. Ob die Zweite spielen wird, hängt im Moment vom Gegner ab, der offensichtlich noch nicht sicher ist, ob er genug Spieler zur Verfügung haben wird.