SV Kirkel – TuS Rentrisch II 2:0 (1:0)

SV Kirkel – TuS Rentrisch II                      2:0 (1:0)

Bange blickten sowohl Schiri und die Aktiven zunächst in die Wolken, dann auf den Hartplatz, denn der Rasenplatz war von der Gemeinde gesperrt; doch um 14:45h war klar, es wird gespielt, trotz tiefem matschigen Boden und einer Seenplatte vor einem Tor. Und, da auf Seiten des SV Kirkel fünf Kräfte fehlten, lief Florian Felden nach über einem Jahr Verletzungspause wieder im Trikot auf. Endlich ! Die Gäste mit vielen neuen und jungen Kräften, die in der Hinrunde noch nicht dabei waren. Die ersten Minuten der Partie gehörte dem Abtasten, dann nahm die Begegnung an Fahrt auf und den SVK klar im spielerischen (soweit dies im Matsch möglich war) Vorteil. Die 13. Minute bringt die 1:0 Führung, als Florian Waidner per Kopf Florian Felden mustergültig vorlegt und der lange Verletzte führt sich mit einem Treffer ein, ein Supercomeback ! Eine Minute später hat Florian Waidner das 2:0 auf dem Fuß, doch es fehlen die berühmten Zentimeter. Und der SV Kirkel legt weiter nach; erspielt sich mehrere hochkarätige Chancen ( bis zur Pause müsste die Partie bereits eindeutig entschieden sein), aber es fallen weiterhin keine Treffer. Auf Seiten der Gäste sind zwei, drei Kräfte mit sehr rustikalem Einsatz am Werk und als Florian Felden im 16er fällt, besorgt Florian Jacob per Foulelfmeter das 2:0 (48.) Bereits 10 Minuten später wird Florian Felden wieder im Strafraum regelrecht umgerissen, doch zum zweiten Mal auf den Punkt zu zeigen, war dem ansonsten gut agierenden Schiedsrichter zu viel. In der 59. Minute ist ein gut postierter Florian Waidner wieder vom Pech verfolgt – der Pfosten verhindert ein besseres Ergebnis zu Gunsten des SVK. Erwähnenswert noch, dass in der 81. Minute der Gästespieler Nicolaus wegen wiederholtem Foulspiel mit gelb/rot das Terrain verlassen muss. Der SVK behält gegen die „jungen Wilden“ aus Rentrisch ohne Gegentor die Oberhand und geht als verdienter Gewinner in diesen Sonntag.

Tore: 1:0 Florian Felden (13.), 2:0 (FE) Florian Jacob (48.)

Vorschau: Am kommenden Sonntag ist der SV Kirkel Gast bei der TuS Mimbach. Anpfiff ist 15:00h