SV Kirkel – VfR Frankenholz

SV Kirkel   –  VfR  Frankenholz   16:0 (8:0)

Eingangs des Spielberichtes ein Dank und Lob an die Gäste, die sich trotz des Kantersieges des SVK absolut fair verhalten haben ! Ja, die Aktiven der 1. Mannschaft landeten am Sonntag den höchsten Saisonsieg und hatten zu den 16 Toren noch weitere ungezählte dicke Torchancen. Super Ballstafetten, tolle Spielzüge und diese ausgespielt, so macht kicken halt Spaß, sehr zum Leidwesen der Frankenholzer. Diese hatten in den 90 Minuten nicht eine einzige echte Chance. Und die zahlreichen Zuschauer sahen sehenswerte Tore, die ihr Eintrittsgeld wert waren.

Tore:  4xDaniel Leibrock, 3xMatthias Spuhler, 3xTobias Masyk, 2xFabian Wachter 2xHendrik Erbelding und je 1x trafen Florian Waidner sowie Pascal Krämer.

SVK: Rainer Schmidt, Florian Waidner, Fabian Wachter, Salvatore Radio, Frederik Brill, Daniel Leibrock, Philip Schwartz, Matthias Spuhler, Pascal Krämer, Tobias Masyxk, Julian Günther, Andreas Schwarz (ETW), Hendrik Erbelding, Mike Henkel, Jan Weber, Berathiben Logeswaran, Moritz Günther und Sebastian Endres.

Schiri: Sascha Berwanger (Gersheim)

SV Kirkel II   –  VfR Frankenholz II   6:0 (3:0)

Auch unsere Zweite holte am vergangenen Spieltag erneut einen Dreier und legt damit eine beeindruckende Serie hin.  Einziger Wermutstropfen  bleibt, dass dicke Chancen in Serie vergeben wurden, alleine die hätten gereicht, um drei Spiele zu gewinnen.

Tore: Nicolas Gabelmann, Moritz Günther (FE), Jan Weber, Dennis Schmidt, Mike Henkel, Giuliano Russi.

SVK: Andreas Schwarz, Janos Funk, Sarvan Sheikmaamo, Patrick Wachter, Mike Henkel, Dennis Schmidt, Giuliano Russi, Nicolas Gabelmann, Samuel Guckert, Jan Weber, Moritz Günther, Tobias Langenbruch, Tim Schwitzgebel, Ciro Loverde und Samer Rezek.