110 Jahre SV KIRKEL und SPORTFEST 2018

Das über seine Ortsgrenzen bekannte SVK-SPORTFEST 2018 ist Geschichte.

Vom 8.6. bis 10.6.2018 fand das SVK-Sportfest im Mühlenweiher – Stadion statt. Vorweg ein dickes DANKESCHÖN seitens des Sportvereins an alle Helferinnen und Helfer, die durch stundenlange Einsätze dieses dreitägige Fest des SVK „gestemmt“ haben. Freitag startete man mit Hobby- und Betriebsmannschaften und bei akzeptablen Wetterverhältnissen in den Abend – und DJ Berra heizte den Anwesenden bis früh morgens um 03:00h ordentlich ein und bekam dafür von allen Seiten Lob.Den Anwohnern am Stadion sei auf diesem Weg für Ihr Verständnis herzlich gedankt. Der Samstagmorgen, bei herrlichstem Fußballwetter, sah auf dem grünen Rasen (ein Danke an die Gemeinde für die zeitnahe Mähaktion) ein F-Jugend-Turnier und die Mädchen und Jungs waren bis zum frühen Nachmittag voll in Aktion ! Am Ende gab es, nicht wie gewohnt Pokale, Sieger und Verlierer, sondern jeder Aktive wurde von den Rängen mit viel Beifall und einer Medaille als „Gewinner“ bedacht. Allgemeiner Tenor von den Rängen: Ein gut ausgestattetes Turnier, prima organisiert – und begleitend dazu – die große und kleine Hüpfburg, sowie Kinderschminken, Popcorn etc., was will man mehr ? Gegen 15:30 zog sich leider der Himmel zu, begleitet von Donnergrollen und es goss bis in den Abend hinein, so dass das angesetzte Spiel der Traditionsmannschaften 1. FC Saarbrücken und FK Pirmasens zwar angepfiffen werden konnte, jedoch fanden nur noch die „Hardliner“ den Weg ins Stadion. Dennoch standen die „alten Kempen“ auch diesen Witterungseinflüssen zum Trotz und ließen das zum Teil immer noch vorhandene Können aufblitzen. Den Teammanagern Dieter Ferner auf Saarbrücker Seite und dem Pendant Thassilo Maxstadt vom FKP sei nochmal an dieser Stelle gedankt; ebenso gedankt sei  an dieser Stelle den Aktiven des SV Kirkel  und den Gästen vom SV Niederbexbach, die sich ein munteres Spiel lieferten, das am Ende mit 3:3 abgepfiffen wurde. Den Aktiven bleibt nun noch eine relativ kurze Zeit der Sommerpause zur  Regeneration vor der neuen Saison. Am frühen Abend wurde schließlich Karl-Friedrich „Fritze“ Strohmaier für seine langjährigen diversen Tätigkeiten im SV Kirkel und für den  viele Jahre währenden Vorsitz des SVK geehrt. Der Vorsitzende des SVK, Bernd Günther, gratulierte „Fritze“ namens des Vereins, bedankte sich bei ihm und ernannte ihn schließlich ab sofort zum EHRENVORSITZENDEN. Sichtlich gerührt resümierte Strohmaier seine aktive Zeit beim SVK und wünschte sowohl den Aktiven wie auch den Vorstandsmitgliedern eine gute Zukunft.

Und was Freitagabend so erfolgreich war, wurde auch am Samstagsabend durch den Aktiven Berathiben Logeswaran „DJ B ERRA“ fort geführt. Der Sonntagmorgen sah den Start eines weiteren Jugendturniers vor. Diesmal waren die D-Jugendlichen an der Reihe ihr Können zu zeigen. Diese kämpften bei relativ hohen Morgentemperaturen um die aufgestellten Pokale im Turniermodus und wurden nach Abpfiff der letzten Partie mit viel Applaus in den Sonntag verabschiedet.

Ein besonderer Dank gilt seitens des Vereins für vorbildlichen Einsatz an die Akteure der Jugendleitung für die Planung, Durchführung, Organisation und Turnierleitung. Egal, ob bei den Getränken, in der Wurstbude, am Kuchenbuffet, ob am Mikrofon, an der Elektrik, ob in der Orga oder der Hüpfburg, ob beim Auf- oder Abbau: Jeder hat vorbildlichen Einsatz gezeigt und angesichts der leider wenigen Helfer – ein Plus an Einsatz gezeigt. Eoin ebenso herzliches Dankeschön gilt den Kuchenspenden – und mit diesen süßen Leckereien beenden wir die Saison 2017/2018 inklusive dem SVK-Sportfest und haben uns damit alle eine redliche Sommerpause verdient !