SV Kirkel – DJK Bexbach 4:0 (1:0)

Auch wenn es mal nicht immer nach Wunsch und Können läuft, gehört auch Geduld dazu, um solch eine Partie „nach Hause“ zu fahren. Die Gäste personell arg gebeutelt, kommen dennoch ins Mühlenweiher Stadion, und spielen quasi neunzig Minuten „Abwehr“. Solch ein Bollwerk zu knacken ist nicht gerade eine einfache Aufgabe, doch am Ende steht für den SVK die „Null“ und vier Treffer; alles in allem ein dennoch verdienter Arbeitssieg und die Geduld der Aktiven hat sich ausgezahlt.. In den ersten 30 Minuten sind auf der Habenseite für den SVK zwei riesen Chancen zu verzeichnen, die aber äußerst  knapp scheitern. Erst kurz vor dem Halbzeitpfiff gelingt Fabian Wachter per Flachschuss aus gut 20 Metern die Führung. Dann ist in der 61. Minute Hendrik Erbelding auf der linken Seite durch, bedient Julian Günther einwandfrei und der markiert das 2:0 für Kirkel. Der SVK verzeichnet in der 65. noch einen fulminanten Lattenkracher, ehe in der 81. und 84. Matthias Spuhler mit zwei weiteren Toren den Endstand herstellt.

TORE: 1:0 (42.) Fabian Wachter, 2:0 (61.) Julian Günther, 3:0 (81.) Matthias Spuhler und 4:0 (84.) Matthias Spuhler.

SVK: Björn Jeckel, Marc Schweitzer, Frederik Brill, Daniel Leibrock, Fabian Wachter, Dennis Schmidt, Gianluca Schumacher, Matthias Spuhler, Pascal Krämer, Moritz Günther, Julian Günther.

ETW Andreas Schwarz, Florian Felden, Berathiben Logeswaran, Till Remmlinger, Hendrik Erbelding

SR:  Christian Ahr (Neunkirchen)

Olympia Calcio NK   –  SV Kirkel II  vom 24.3.2019    0:2

Da den Gastgebern zu viele Spieler fehlten, wurde die Partie nicht angepfiffen. Am grünen Tisch wurde diese Partie zu Gunsten Kirkels mit 3 Punkten bewertet.

SV Kirkel II   –  DJK Bexbach II   Auch diese Partie fand leider nicht statt, da die Gäste wegen

Spielermangels absagen mussten.

VORSCHAU:!!!!! Wie wir soeben erfahren (Dienstag, 19.05h) ist der Platz in Frankenholz n i c h t bespielbar, daher finden die Spiele hier im Kirkeler Mühlenweiher-Stadion statt. 13:15hg bzw 15:00h