SV Kirkel – SV Bliesmengen-Bolchen Spielberichte

SV Kirkel – SV Bliesmengen-B. II        1:6 (1:2)

Sehr guter Start ins zweite Spiel der Saison – und ein bitteres Ende.

Anpfiff in den neuen, hellblauen Trikots und bereits in der 2. Minute steht Florian Waidner vollkommen frei im Fünfer und die Kugel sitzt im Netz. 1:0. So könnte es aus Sicht des SV Kirkel gerne weitergehen, doch der 1:1 Ausgleich in der 10. Minute entspringt einem Sonntagsschuss aus gut 20 Meter hoch in den Winkel. Nachdem der SVK versuchte erneut in Führung zu gehen, kam den Gästen ein fataler Abwehrfehler gerade recht. Es stand 1:2 (20.) und der SVK zog sich nun ( viel zu tief ? ) zurück, überlies den Gästen das gesamte Mittelfeld . Sie Gäste nahmen dankend an und zogen  das Spiel an sich. Vor dem Pausenwechsel war die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Julian Günthers Volley strich nur knapp über die Latte. Seitenwechsel. Nun tritt der bis dahin souverän agierende Schiri auf den Plan und „belohnt“ viele Abwehraktionen des SVK mit „gelb“. Die Gäste aber agierten zeitweise sehr rustikal sahen aber keine Karte(n). und erhielten damit quasi einen „Freifahrtschein“.  Das 1:3 und 1:4 resultierte aus Fehlpässen und aus sich daraus erwachsenen 1:1 Situationen. Dem 1:5 ging zunächst ein klares Abseits voraus, das wird vom Schiri so nicht gesehen und in der 91. Minute wurde ein Gästestürmer sauber vom Ball getrennt, aber seine überzogene Theatralik hatte Erfolg.  Foulelfmeter. Es gilt jetzt aus diesem Rückschlag zu lernen und mit einem guten Spiel am kommenden Sonntag in Beeden auf die Erfolgsstraße zurück zu kommen.

Tore: 1:0 (2.) Florian Waidner, 1:1 und 1:2 Offermanns, 1:3 und 1:4 Brocker, 1:5 Gimbel und 1:6 / FE Gabriel

Zuschauer: 120                  Schiri:  David Noack St. Wendel

Das Team: Rainer Schmidt, Philip Schwarz, Florian Waidner, Frederik Brill, Ernes Custic, Daniel Leibrock, Milos Jankovic, Berathiben Logeswaran, Till Remmlinger, Julian Günther, Marc Schweitzer. Andreas Schwarz ETW, Hendrik Erbelding, Jannik Bast, Samuel ‚Guckert, Moritz Günther, Björn Jeckel, Jan Weber,  Mirza Karabegovic

 

SV Kirkel II  –  ASV Kleinottweiler II   1:2

Auch unsere Zweite erwischte eine Heimniederlage  und konnte den Erfolg aus dem Auftaktspiel leider nicht wiederholen.

Tore: Nicolas Gabelmann

Das Team: Andreas Schwarz, Patrick Wachter, Maximilian Günther,  Giuliano Russi, Pascal Wagner, Mirko Feld,  Samuel Guckert, Jermias Guckert, Jannik Bast, Micha Levi Kramputz, Jan Weber,  Florian Felden, Alexander Kleinschmidt, Niklas Britz, Niklas Preiser, Nicolas Gabelmann

Tor: Nicolas Gabelmann

Vorschau: Am Sonntag 20.9. ist unsere Erste  Gast beim SV Beeden. Es gibt laut Auskunft der sportlichen Leitung des SV Beeden k e i n e Kartenreservierungen, lediglich eine Tageskasse.

Anstoß ist 15:00h. Unsere Zweite hat spielfrei.

 

 

This article has 1 Comment

  1. Hallo Sportkameraden,
    solche Spiele wie gegen „Mengen“ gibt es immer wieder.
    Es will einfach nichts gelingen und der Schiedsrichter
    hat auch nicht seinen besten Tag.
    Jetzt heißt es:
    Spiel vergessen und gegen Beeden auf ein Neues.
    Das wird schon – Kopf nicht hängen lassen.
    Macht´s gut !
    Euer Fritze

Comments are closed.