TuS Lappentascherhof – SV Kirkel

TuS Lappentascherhof  –  SV Kirkel    1:8 (1:3)

Das letzte Spiel der Meisterschaftsrunde und quasi als „Einstimmung“ auf das kommende Relegationsspiel am Mittwoch 30.5. und der SV Kirkel präsentierte sich gerade gegen die seit der Winterpause enorm verstärkten Gastgeber in einer geschlossenen Formation. Der SVK nimmt auch diese Auswärtshürde und gewinnt eindeutig und verdient. Es ging  direkt in der 3. Minute mit der 1:0 Führung für den SVK los, und diese wurde acht Minuten später ausgebaut, wobei nach 2x Tobias Masyk, das 3:0 für den SVK Fabian Wachter glückte. Den einzigen Treffer für die Gastgeber markierte in der 37. Minute Alexander Stolz. Die 39. Minute führt den gleichen Spieler zum Elfmeterpunkt nach Handspiel – doch Keeper Rainer Schmidt zeigte eindrucksvoll, was in ihm steckt, fischt er doch den präzise geschossenen Strafstoß weg und lenkt ihn um den Pfosten  –  eine Superleistung. Damit ging es in die Kabinen. In der 63. Minute sehen die mitgereisten SVK-Fans eine tolle Flanke von Julian Günther und Florian Waidner köpft die Kugel ins Netz. Kurz zuvor wurde der Spieler Stoltz mit –rot- des Feldes verwiesen (Schiribeleidigung). Dann macht Florian Waidner „Dampf“ über die linke Seite, ein Lauf zur Grundlinie, eine präzise Flanke und Matthias Spuhler trifft – kurz danach ist derf gleiche Spieler nochmal erfolgreich. Damit stand es 6:1 für Kirkel. Das siebte Tor folgte durch Tobias Masyk mit einem seiner sehenswerten Freistöße und der wieder genesene Daniel Leibrock setzte nach einer tollen Flanke mit einer Direktabnahme den Schlusspunkt zum hoch verdienten 8:1 Endstand.

Torfolge: 0:1 (3.) Tobias Masyk, 0:2 (11.) Tobias Masyk, 0:3 (14.) Fabian Wachter, 1:3 (37.) Schanz, 1:4 (63.) Florian Waidner, 1:5 (72.) Matthias Spuhler, 1:6 (76.) Matthias Spuhler, 1:7 (82.) Tobias Masyk und 1:8 (Ö87.) Daniel Leibrock.

SVK: Rainer Schmidt, Florian Waidner, Fabian Wachter,  Salvatore Radio, Frederik Brill, Philip Schwartz, Manuel Pink, Matthias Spuhler, Pascal Krämer, Tobias Masyk, Julian Günther, Andreas Schwarz (ETW), Sebastian Endres,  Gianluca Schumacher, Patrick Severin.

Schiri:  Ebuzeyet Bulut (Neunkirchen)

TuS Lappentascherhof II  –  SV Kirkel II   1:3 (0:1

Endlich hatten unsere Zweite mal wieder Gelegenheit ihr Können zu zeigen. Die starken Gastgeber hielten rund 30 Minuten dagegen , doch der SVK hatte stets das Spiel im Griff und allein in der zweiten Halbzeit der Partie 8 ! glasklare dicke Chancen. Dennoch: Man führte zur Halbzueit mit 1:0 durch ein Eigentor, Moritz Günther erweiterte auf 2:0 für den SVK, ehe die Gastgeber den Anschlusstreffer markierten, doch wiederum Moritz Günther netzte zum 3:1 Sieg des SVK ein.

SVK: Andreas Schwarz, Tobias Langenbruch, Marvin Blon, Servan Sheikhmaamo, Patrick Wachter, Giuliano Russi, Mike Henkel, Florian Felden, Samuel Guckert, Jan Weber, Moritz Günther, Janos Funk, Ciro Loverde, Tim Schwitzgebel.