Der SV Kirkel hatte gegen die Spielwertung der Partie gegen den SV Rohrbach II Einspruch beim Saarländischen Fußballverband eingelegt. Grund war die nicht regelkonforme Anzahl an eingesetzten Spielern der Rohrbacher Verbandsligamannschaft. Der Verband wertete das Spiel im Nachgang mit 0:0 und drei Punkten für den SV Kirkel.

Ein Gedanke zu „Nachtrag zum Spiel gegen den SV Rohrbach II“
  1. Hoffentlich hat der Saarländische Fußballverband den Mut, diese unsinnige weil total Wettbewerbsverzerrende Regelung zu kappen. Natürlich werden die Vereine strikt dagegen sein, deren 1. Mannschaft sich in höheren Klassen tummeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert